16. Mai 2010

Mitgliederschwund beim BUND Hameln?

mit dem Jahresbericht unseres BUND-Landesverbandes kommt auch im die Mitgliederstatistik. Zum Jahresende 2009 waren wir nur noch 332 Mitglieder im Landkreis. Das waren 24 weniger als 2009 und damit der tiefste Stand seit 1995. Ehrlich gesagt bin ich geschockt. Es reicht wohl nicht aus, auch vor Ort aktive und engagierte Arbeit zu machen und hin und wieder ein paar Beitrittserklärungen zu verteilen. Die Hoffnung, die Leute kommen von selbst zu uns, weil sie diese Arbeit unterstützen wollen, erfüllt sich nicht. Wir verzichten auf eine "proffessionelle" Werbung durch "Drückerkolonnen" und fallen im Wettstreit mit den anderen Gruppen hinten runter.
Etwas tröstet der Umstand, dass die meisten Mitglieder nicht aus Protest austreten, sondern einfach nur wegziehen... Der demographische Wandel macht sich also bemerkbar...

Dennoch hier jetzt die konkret Bitte: Wenn sie unserer Arbeit gut finden, dann sollten sie auch Mitglied werden!

Beitrittserklärung: Mitglied werden BUND HM-PY

An liebsten wäre uns eine Beitrittserklärung direkt ans Umweltzentrum Hameln. Wir bekommen nämlich für jedes "ehrenamtlich" geworbene Mitglied den ersten Jahresbeitrag komplett auf unser Kreisgruppenkonto. Alternativ geht es aber auch online wer (ausschließlich) über diesen Link Mitglied wird, der wird gleichzeitig auch unser KG zugeordnet mit den oben beschriebenen positiven Folgen: www.bund.net



Zur Sonderseite 40 Jahre AKW Grohnde

Klick zu aktuellen BUND Sonderseiten:

Interessante Links:

Ausschluss:

Der BUND ist bunt! Wir distanzieren uns ausdrücklich von Organisationen und Menschen mit nationalistischen Ideologien, Rassisten oder sonstigen menschenverachtenden Grundeinstellungen.

Aus gegebenen Anlass untersagen wir solchen Vertretern/Gruppen ausdrücklich die Verwendung von Bildern und Texten dieser Homepage bzw. unserer Veröffentlichungen!

Suche